Mops 'sche Allüren
Farben des Mopses
Mops Welpen 2018
Mops Welpen 2017
Mops Welpen 2016
Mops Welpen 2015
Mopswelpen 2014
Mops - Welpen 2013
Mops - Welpen 2012
Mops - Welpen 2011
Mops - Welpen 2010
Mops - Welpen 2009
Mops - Welpen 2008
Mops - Welpen 2007
Mopswelpen 1
Mopswelpen 2
Mopswelpen 3
Mopswelpen 4
Mopswelpen 5
Mopswelpen 6
Mopswelpen 7
Mopswelpen 8
Mops Bilder 2
Mops Bilder 3
Mops Bilder 4
Mops Bilder 5
Mops Bilder 6
Mops Bilder 7
Mops Bilder 8
Mops Bilder 9
Mopsbilder 10
Mopsbilder 11
Mopsbilder 12
Mopsbilder 13
Mopsbilder 14
Mopsbilder 15
Mopsbilder 16
Mopsbilder 17
Mopsbilder 18
Mopsbilder 19
Mopsbilder 20
Mopsbilder 21
Mopsbilder 22
Mopsbilder 23
Mopsbilder 24
Mopsbilder 25
Mopsbilder 26
Mopszucht Bilder 28
Mopszucht Bilder 29
Mopszucht Bilder 30
Mops-Kunst PugArt
Inhaltsverzeichnis
Allgemeinmedizin
Augenerkrankungen
Belastungstest Mops
Bewegungsapparat
Ernährung
Gynäkologie
Hauterkrankungen
Infektionsmedizin
Mikrobiologie
Molekularmedizin
Mycoplasmose
Oxphos-Erkrankungen
Röntgenbilder Pugnax
ZNS und PNS
Zuchtphilosophie
Mops Welpen

Mopswelpen - Mopszucht Österreich 2016

die Mopswürfe aus der Pugnax-Zucht 2016 finden Sie unter :

Mops Welpen - W Wurf 2016

Mopswelpen - X Wurf 2016



Mopswelpen

Die Mops Welpen aus Quid pro Quo und Regina Manukae sind Ende Juni eingetroffen !
Erste Bilder der Neugeborenen finden Sie hier unter : Mops Babies des W-Mopswurfes 2016

Beide Eltern sind gesunde, sportliche Hunde mit allen für diese Rasse erforderlichen medizinischen Gesundheitsuntersuchungen ausgewiesen und werden die Welpen vor Abgabe an die neuen Eigentümer geröntgt und voruntersucht. Es werden nur Welpen abgegeben, die vollkommen frei sind von Kniescheibenverrenkung, Hüftgelenksdysplasie, Pug Dog Encephalitis, Hemivertebra, Demodikose, Atopien, Gebissanomalien, Herzvergrößerung, Atemwegsstenosen und wird deren diesbezügliche Gesundheit und medizinische Überprüfung selbstverständlich im Kaufvertrag garantiert. Ebenfalls wird über Labors überprüft und garantiert, dass die Welpen vollkommen frei sind von gefährlichen Krankheitserregern. Es ist die einzige Zucht in Österreich mit diesen Überprüfungen und Garantien.

Canis Pugnax ist die älteste Förderstätte für diese Rasse in Österreich, sowie eine der langjährigsten FCI-Zuchten Europas.



Mops Welpen - W Wurf 2016

W - Wurf 2016 aus CANIS PUGNAX QUID PRO QUO und CANIS PUGNAX REGINA MANUKAE

7 Mops - Generationen durchgehend genetisch getestet und untersucht, als vollkommen gesund befundet und wurde nur mit den vitalsten Tieren züchterisch in der ältesten Mops - Zuchtstätte Österreichs gearbeitet.



Am 25. Juni 2016 gebar Canis Pugnax Regina Manukae nach C P Quid Pro Quo 4 prachtvolle Buben von je 200 g Geburtsgewicht. Manukae erbrachte damit eine außerordentliche Leistung, da Mops-Neonaten in aller Regel ein Geburtsgewicht von 90 bis 180 g zeigen. An diesem Tag hatte es in der Steiermark 34 Grad Sommerschwüle und Manukae war zu jeder Zeit in sehr guter Kondition. Ein 'Belastungstest' der besonderen Art, welche die junge Mopsmutter hier vollbrachte und beweist, wie wichtig es ist, gerade bei dieser Rasse die Atemwege auch röntgenologisch vor Zuchtantritt und ebenso das Herz genauestens, medizinisch zu untersuchen. Nur die gesündesten Rassevertreter sollten in die Zucht eingesetzt werden, damit der Mops ein sportiver, langlebiger und gesunder Begleiter des Menschen bleibt.

Auf den nachfolgenden Bildern werden die 4 Brüder vorgestellt : da sich die 4 Buben dermaßen ähnlich sind, möchte ich mit der Namensgebung bei allen 4 Buben in der Botanik bleiben. Wasabi, Wegerich, Wermuth und Wirsing stellen sich als 'Newcomer' der Mopswelt vorgestellt.



Mops Babies des W-Mopswurfes 2016

neuer, kleiner Erdenbürger geboren am 25.06.2016 aus Manukae



Regina Manukae - mit ihren 4 Söhnen nach Quid, wenige Stunden nach der Geburt



Manukae's Söhne - wenige Stunden alt. Die kleinen Zungen umschließen ganz fest die mütterliche Zitze









'Wo ist meine Zitze geblieben ?' 



Mopswelpen - W-Wurf 2016, 3 Wochen jung :







Wermuth und Wasabi 



Wasabi und Wirsing : 'einmal widersprichst Du mir noch und ich beiße deine Nase ab !'



die 4 Brüder - von links nach rechts : Wegerich, Wirsing, Wasabi und Wermuth





beim ersten Spiel : Wirsing, Wegerich (Mitte), Wasabi und Wermuth (sein Beinchen links untere Ecke)



Mopswelpen W-Wurf : 5 Wochen jung

Die Kleinen aus Manukae und Quid bei ihren ersten Gartenausflügen und beim Training zur Stubensauberkeit. Auch in diesem Punkt sind alle 4 Buben schon sehr brav. Trotz des zarten Alters wird die Notdurft bereits fleißig in der freien Natur getätigt.

Das Babyrondell dient mir beim Fotographieren als Hilfe, denn sonst würden die Kleinen sofort auf mich zustürmen und mein Vorhaben, Eindrücke von ihrer Entwicklung zu sammeln, vereiteln.

4 kleine Prachtkerle, in der Optik und im Wesen !



Wermuth, Wasabi, Wegerich u. Wirsing - von links nach rechts. 5 Wochen jung !



Canis Pugnax Wermuth 



Wirsing links und Tres Jolie rechts 



Wirsing 



Wermuth 



Wasabi, Wegerich, Wirsing, Wermuth - dahinter (Buben von li. nach re.)



Wirsing, Wasabi, Wermuth 



Wasabi, Wermuth, Wegerich, Wirsing - von links nach rechts



Okke, Wirsing, Wasabi, Wegerich - (von li nach re)



Wirsing - 5 Wochen zart 



Wermuth 



Canis Pugnax Wasabi - Vordergrund; links daneben, Wegerich und Wirsing, dahinter bewacht Tres Jolie die Kinder von Regina Manukae



Canis Pugnax Wegerich - 5 Wochen 



Canis Pugnax Wasabi und Wermuth 



Canis Pugnax Wirsing - 5 Wochen zart 



nach dem Herumtollen im Garten - und nach ausgiebigem Styrian Beef ist man natürlich sehr müde geworden. Einstweilen verabschieden sich die Kleinen - bis zum baldigen nächsten Mal !



Mopswelpen - W Wurf v. August 2016

Wasabi, Wirsing, Wegerich, Wermuth - von links nach rechts



Wasabi, Wirsing, Wegerich, Wermuth - von li. nach re.



Wirsing li., Wegerich re. 



Tres Jolie behütet die kleinen Okke-Buben 



Wasabi, Wirsing, Wegerich, Wermuth 



Wasabi, Wermuth, Wegerich, Wirsing 



Wegerich, Wasabi, Wirsing, Wermuth - von li. nach re.



Wermuth 



Wermuth, Wasabi, Wegerich - von li. nach re.



Wasabi 



Wegerich und Wasabi 



Wasabi, Wegerich, Wirsing, Wermuth - von links nach rechts



Wasabi, Wirsing, Wegerich, Wermuth - von li. nach re.



Wasabi 



Mopswelpen - W Wurf 2016 : medizinische Befunde

Canis Pugnax Wasabi - 9 Wochen jung 



Canis Pugnax Wasabi - Welpenröntgen der Wirbelsäule mit dem Ergebnis : alle Wirbelkörper o.B., kein Verdacht auf Hemivertebra, daher gesunde Wirbelsäule, offene Luftröhre, gesunde Lunge, kleines, gesundes Welpenherz



die bakteriologische Untersuchung finden Sie unter diesem Link und weist Wasabi, wie alle seine Geschwister eine vollkommen gesunde Bakterienflora auf, welche hier als unspezifische Keime (nicht pathogen) ausgewiesen ist : wasabi-bakt082016.pdf [25 KB]



Canis Pugnax Wegerich - 9 Wochen jung 



Canis Pugnax Wegerich Röntgenaufnahme von Wirbelsäule (Wirbelkörper auf HV-clear überprüft), Luftreöhre offen, Lunge und Herz gesund



die bakteriologische Untersuchung zu Wegerich, der ebenfalls eine vollkommen gesunde Bakterienflora aufweist, die als unspezifische Keime ausgewiesen ist, finden Sie hier zu diesem Link : wegerich-bakt082016.pdf [41 KB] wegerich-bakt082016teil2.pdf [39 KB]



Canis Pugnax Wermuth - 9 Wochen jung 



Canis Pugnax Wermuth - Röntgenbild von Wirbelsäule zur Überprüfung für Freiheit von Hemivertebra - o.B., Herz, Lunge o.B., offene Atemwege



die bakteriologische Überprüfung des Gesundheitszustandes des Welpen Wermuth wurde als vollkommen vorbildlich ausgewiesen und finden Sie unter diesem Link : wermuth-bakt082016.pdf [19 KB]



Canis Pugnax Wirsing - 9 Wochen jung 



Canis Pugnax Wirsing - Röntgenbefund von Wirbelsäule - keine Hemivertebra, gesunde Wirbelkörper, Luftröhre - offene Atemwege, Lunge o.B., Herz klein und o.B.



den bakteriologischen Prüfbericht zu Wirsing, der, wie alle seine Geschwister eine vollkommen vorbildliche, gesunde Bakterienflora aufweist, finden Sie hier : wirsing-bakt082016.pdf [43 KB]



Die Welpen-Gesundheitsuntersuchung finden Sie unter diesem Link : wwurf2016-welpenattest.pdf [30 KB]



Wieviel kostet so ein Mops ?

die Antwort auf diese Frage und auch, wie man unter den heutigen, so unübersichtlich vielen Angeboten einen gesunden Mops noch finden kann, gewähre ich Ihnen sehr gerne hier : Wieviel kostet ein Mops



Mopsrüde CANIS PUGNAX QUID PRO QUO

C.P. Quid pro Quo 



Quid ist in Österreich der einzige Mopsrüde, welcher alle für diese Rasse notwendigen Untersuchungen vorlegen kann. Der Rüde ist genetisch vollkommen frei von Genen für Pug Dog Encephalitis, Hemivertebra, Entropium, Makroblepharon, Keratokonjunctivitis sicca, HD, PL, DCM, vererbt offene Atemwege, keine Anlage zur Demodikose, keine Allergien, ist vollkommen frei von Degenerationen und wird dies auch in den Welpenverträgen garantiert. Der Jungrüde ist äußerst sportlich gebaut, zeigt charmanten, sehr sanftmütigen Charakter und sein Gewicht liegt derzeit bei 13 kg. Quid und seine Zuchtpartnerinnen unterliegen strengen, medizinischen Kontrollen und wird auch eine gesunde Bakterienflora der Hunde schriftlich und per Laborbefunde garantiert.

Die Gesundheit dieser Möpse aus Canis Pugnax, der österr. Mopszucht, wird in den Kaufverträgen schriftlich garantiert.





Mopswelpen - Röntgenbefunde

Die Röntgenuntersuchungen zu allen, bisherigen Kindern des Jungrüden Quid ( Sindbad, Schönchen Goldhaar, Tequilla Sunrise, Tres Jolie, Till Eulenspiegel, Ulla Deluxe, Urte Deluxe, Valium, Van Dango) finden Sie unter der Rubrik : Röntgenbilder Pugnax



nach oben
Mops Welpen 2015
Mops - CANIS PUGNAX
Mopszucht Österreich
Röntgenbilder Pugnax
Gesundheit Mops
Untersuchungen der Pugnax - Mopszucht
Mopswelpen - X Wurf 2016



Wieviel kostet ein Mops